Bier ohne Mälzen

Bier ist ein alkoholisches Getränk aus Getreide und/oder anderen stärkehaltigen Pflanzen. Die Stärke muß dabei in irgendeiner Weise zu Zucker zerlegt werden, damit Hefen den Zucker zu Alkohol abbauen können. Die Standardmethode zur Stärkezerlegung ist die Zugabe von Amylase-Enzymen. Man gewinnt sie durch Keimen des Getreides (Mälzen) Spucken (da auch Spucke Amylase enthält) - also … Bier ohne Mälzen weiterlesen

Werbeanzeigen

Bier mit Original-Hefe von 3.000 v. Chr.

Wir haben ja schon einmal mit Bedauern vermerkt, daß wir mittelsteinzeitliches Bier schon deshalb nie ganz exakt nachbrauen können, weil unsere Umwelt mit modernen Zuchthefen verunreinigt ist. Auch bei den Wildhefen, die wir auf Beeren einfangen, können wir nie sicher sein, daß sich dort nicht eine Weihenstefaner Weißbierhefe eingekreuzt hat, die in einem Biergarten verschüttet … Bier mit Original-Hefe von 3.000 v. Chr. weiterlesen

Pfefferbeerenbier hält das Volk zusammen

Die Brauerei der Wari Zwischen 600 n. Chr. und 1.100 n. Chr. herrschte in Peru das Wari-Reich (noch vor den Inka). Donna Nash und Ryan Williams vom Chicago Field Museum entdeckten vor 20 Jahren in Cerro Baúl in Südperu eine ehemalige Brauerei. Nun wurden die gefundenen Brautöpfe untersucht. Ergebnis: Sie enthielten ein Bier aus den … Pfefferbeerenbier hält das Volk zusammen weiterlesen

Fundstücke aus dem Internet

Es gibt Leser dieses Blogs, die nicht zu dazugehörige Facebook-Gruppe abonniert haben. Gelegentlich werden daher hier die Facebook-Beiträge der letzten Wochen gepostet: Vermarktung ist alles 🙂 Zwei Norweger haben sich Einkornmalz aus Deutschland schicken lassen und haben damit ein ziemlich modernes Hopfen-Bier gebraut im Einkochtopf - läuft aber unter "prähistorischem Steinzeitbier". Aber Jørn und Manfred: … Fundstücke aus dem Internet weiterlesen

Einbäume

Da unsere mesolithischen Haspelmoor-Bewohner uns keine Steintröge hinterlassen haben (wie in Göbelki Tepe), gehen wir von Holzgefäßen aus als Maischebottichen. Im Prinzip sind das zweckentfremdete Einbäume, mit denen die Seeanrainer sicher vertraut waren. Ein Artikel liefert dazu erhellende Hintergründe: Tobias Pflederer: Ursprünge des Bootsbaus - Einbäume aus bayerischen Gewässern; Bayerische Archäologie, Heft 1/2019, Seite 17 … Einbäume weiterlesen

Trommelmälzen bei den alten Ägyptern?

Das Mälzen hat sich über die Jahre immer weiter entwickelt. Natürlich wollte man die anstrengende Schaufelarbeit reduzieren. Zunehmend galt es auch, den teuren Energiebedarf für das Trocknen und Rösten zu reduzieren. Gleichzeitig wollte man die Sauerstoff-, Wasser- und Temperaturzufuhr möglichst exakt regeln, um immer gleichbleibende Resultate zu erzielen. Lange betrieb man das Tennenmälzen (auch heute … Trommelmälzen bei den alten Ägyptern? weiterlesen

Artikel in Bild der Wissenschaft

Im Heft 3/2017 der Zeitschrift "Bild der Wissenschaft" wurde dieser Artikel veröffentlicht: Jutta Wieloch: "Spelzen, Speichel und Urin"; Bild der Wissenschaft, März 2017. Trotz des unappetitlichen Namens fasse ich die Informationen dieses Artikels hier kurz zusammen: Patrick McGovern, der amerkanische Guru der Nachweise historischen Brauens, entdeckte Bier als 16jähriger im Münchner Hofbräuhaus. [Das freut die … Artikel in Bild der Wissenschaft weiterlesen

NDR-Beitrag über Steinzeitbier

In der NDR-Sendung "DAS!" lief am 03.01.19 ein Beitrag, in dem der Hamburger Archäologe Konstantin Bölk im Steinzeitpark Dithmarschen Steinzeitbier erklärt. (Der Steinzeitpark liegt in Albersdorf im tiefsten Schleswig-Holstein zwischen Schafstedt und Heide - noch Fragen?). Der Beitrag ist wirklich gelungen. Ab Minute 29:15 geht es los:

Brauen in Nord-Namibia: Omalodu

Wir haben ja bereits Brauverfahren aus Zentralafrika verglichen. Hier nun ein Bier aus dem Süden des Kontinents: Nordnamibisches Omalovu bzw. Omalodu-Bier. Omalodu-Bier Klaus Fleißner kennt Afrika und auch einige Biere dort gut. Hier das Rezept der Volksgruppe der Ovambos, das er dort beobachtet hat: Sorgumhirsekörner zum Keimen bringen (dauert 2 Tage) [Also vermutlich die Möhrenhirse … Brauen in Nord-Namibia: Omalodu weiterlesen