Alter Wein

Wir postulieren ja Bierbrauen im Landkreis Fürstenfeldbruck im Jahre 6.000 v. Chr. Wie schaut es eigentlich mit Wein aus? Nach unserer Logik (wer Getreide zur Verfügung hat, der braut auch) wird schon seit Urzeiten Wein hergestellt, denn zuckerhaltige Früchte und Honig gibt es überall wild. Wirklich nachweisen kann man Wein nur in Behältern, die die … Alter Wein weiterlesen

Advertisements

Projekttreffen am 02.11.17

Alfons, Brigitte, Ernst, Fritz, Reinhard und Uli trafen sich am 02.11.17, um die vergangenen Experimente zu besprechen und neue Pläne zu schmieden. Nächstes Treffen Donnerstag, 07.12.17 um 19:10 Uhr treffen wir uns wieder am Henrik-Moor-Weg 4 in Fürstenfeldbruck. (Außer der Krampus hat uns alle in den Sack gesteckt und mitgenommen.) Sumerian Instant Ernst hat etwas … Projekttreffen am 02.11.17 weiterlesen

Ergebnis des Suds vom 28.10.17

Wir haben am 28.10.17 mit abfallender Temperatur gemaischt. Da die Stammwürze sehr gering war und die Stärkeprobe positiv haben wir schon das Schlimmste befürchtet. Ergebnis des Suds Sonntag, 29.10.17: Geruch gut (frische Maische). Geschmack: Wasser mit Getreidegeschmack Dienstag, 31.10.17: Geruch schwach, aber schlecht. Geschmack: richtig schlecht. 3 % Restwürze. Rettungsversuch Tom hat am Sonntag noch … Ergebnis des Suds vom 28.10.17 weiterlesen

Kaltmaischen existiert nicht

[This article can also be read in english.] Hintergrund Martin Zarnkow hat die durchaus begründete These aufgestellt, daß in Nordsyrien (Tall Bazi) während der Bronzezeit Bier ohne Erwärmen der Maische hergestellt wurde. Im Mai 2017 hat Uli ein Experiment zum Kaltmaischen durchgeführt, das erfolgreich schien Die These von Martin Zarnkow haben wir im Juli 2017 … Kaltmaischen existiert nicht weiterlesen

Brauversuch nach sumerischen und ägyptischen Quellen

Ernst hat nach den sumerischen und ägyptischen Brauanleitungen, die uns vorliegen, zwei Biere gebraut: Sumerisches Luxusbier "Ninkasi-Premium" (7 % Stammwürze) Sumerisches Alltagsbier mit Treberkuchen (5 % Stammwürze) (und zum Vergleich ein modernes Bier aus der gleichen Würze) Denn Ernsts These ist: In diesen Braubeschreibungen wird nicht nur die Herstellung eines Bieres beschrieben. Vielmehr wird jeweils … Brauversuch nach sumerischen und ägyptischen Quellen weiterlesen

Bierkonsum im Irland des 16. Jahrhunderts: slàinte mhath

Susan-Flavin o'Connor forscht u. a. über die Essensgewohnheiten im Irland des 16. Jahrhunderts. In einem Artikel wurden einige ihrer Ergebnisse zusammengefaßt: Der übliche Konsum an Bier eines Erwachsenen am Ende des 16. Jahrhunderts in Dublin waren 4,5 l Starkbier. (Zumindest falls ein Pint damals auch schon in etwa so groß war, wie heute.) Steinmetze tranken … Bierkonsum im Irland des 16. Jahrhunderts: slàinte mhath weiterlesen

Projekttreffen am 28.09.17

Brigitte, Ernst, Fritz, Lucien, Reinhard, Tom und Uli trafen sich am 28.09.17 um das nächste Experiment zu planen und Informationen auszutauschen. Nächstes Experiment Das Experiment wurde verschoben auf Samstag, 28.10.17 um 10:00 Uhr bei Tom zum Brauexperiment (wer kommen will: fragt bei steinzeitbier@baehrig.de nach der genauen Adresse) Wir werden heiß im Holztrog einmaischen und bei … Projekttreffen am 28.09.17 weiterlesen

Holztrog von Profis

Unser Holztrog macht uns bekanntlich Sorgen. Auf Almen gibt es dagegen Viehtränken, die offensichtlich deutlich länger dicht sind, als unser Brau-Holztrog. Hier betrachten wir so eine Viehtränke genauer. Die Viehtränken werden kontinuierlich von einer Quelle gespeist. Es steht also immer Wasser im Trog und das Holz kann nicht austrocknen. Die Trogwände sind eher dünn. Die … Holztrog von Profis weiterlesen